Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Informationen zur Bundestagswahl 2021

Bundestagswahl 2021

Bundestagswahl 2021, © 370791604

21.05.2021 - Artikel

Der Kurierweg der Botschaft kann für die Versendung von Wahlunterlagen genutzt werden. Bei jeder Mitbenutzung des amtlichen Kurierwegs ist die Haftung des Auswärtigen Amtes für Verlust, Beschädigung oder verzögerte Zustellung der Wahlunterlagen ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere im Licht der gegenwärtigen Covid-19-Pandemie. Eine Nachverfolgung ist nicht möglich. Dokumente müssen persönlich abgegeben bzw. abgeholt werden.

Anträge auf Eintrag ins Wählerverzeichnis können auf der Webseite des Bundeswahlleiters heruntergeladen oder ohne Termin während der Öffnungszeiten in der Botschaft abgeholt werden. Sofern Sie Ihren Antrag auf Eintrag ins Wählerverzeichnis mit amtlichem Kurier versenden möchten, geben Sie diesen in einem mit 0,80 EUR frankierten verschlossenen Umschlag baldmöglichst, aber allerspätestens bis 27. Juli 2021 persönlich in der Botschaft ab. Briefmarken können auf der Webseite der Deutschen Post ausgedruckt werden.

Die Versendung der Briefwahlunterlagen an die Wähler im Ausland wird voraussichtlich nach dem 3. August 2021 erfolgen. Sofern Sie sich Briefwahlunterlagen an die Botschaft schicken lassen, informieren Sie uns bitte im Vorfeld und hinterlassen Ihre Kontaktdaten. Weisen Sie Ihr Wahlamt zudem unbedingt auf Folgendes hin:  

Die Wahlunterlagen müssen sich in einem gesonderten und verschlossenen Umschlag befinden, der deutlich als Wahlsache gekennzeichnet ist und den Namen des Wahlberechtigten enthält. Dieser Umschlag wird verschlossen in einem weiteren Briefumschlag mit folgender Adressierung durch die Wahlämter versendet und für den Versand innerhalb Deutschlands ausreichend frankiert:

Auswärtiges Amt

für Botschaft Kingston

Kurstraße 36

10117 Berlin

Sofern Sie den amtlichen Kurierweg für die Rücksendung Ihrer ausgefüllten Briefwahlunterlagen nutzen möchten, geben Sie diese bis spätestens bis 7. September 2021 persönlich in der Botschaft ab.

Es steht Ihnen frei sich für die Korrespondenz mit den Wahlämtern selbst und auf eigene Kosten privater Kurierdienste zu bedienen.


nach oben